Integriertes Verkehrskonzept Grenzach-Wyhlen

Informationsveranstaltung

Die abschließende Bürgerinformation fand am 26. April 2018, 18.30 Uhr in der Bärenfelsschule, Jacob-Burckhardt-Str.4, OT Grenzach, statt.

Mit der Übergabe des 35 Seiten umfassenden Abschussberichtes an den Gemeinderat der Gemeinde Grenzach-Wyhlen im Rahmen einer Sondergemeinderatssitzung am 26. April 2018 wurde der Beteiligungsprozess „Integriertes Verkehrsprojekt Grenzach-Wyhlen“ formal beendet.

Der Bericht listet die in den Planungswerkstätten erarbeiteten, von der Verwaltung bewerteten und sodann von den beteiligten Bürgern für wünschenswert und umsetzungswürdig befundenen Vorschläge auf:

– Zunächst unter 2) zusammengefasst als 10 zentrale Ergebnisse,

– sodann unter 3) unter Einbeziehung eines von der Verwaltung erarbeiteten Ampelsystems (rot = derzeit nicht machbar oder vorgesehen; gelb = die Maßnahme ist wünschenswert, aber nicht alleine von der Gemeinde umsetzbar oder hat einen sehr langen Zeithorizont; grün = Umsetzung läuft bzw. ist schon erfolgt) und

– schließlich unter 4) alle Vorschläge in numerischer Reihenfolge.

In der Fragestunde der öffentlichen Sitzung nahmen etliche Bürger die Gelegenheit wahr, ihre Eindrücke/Erfahrungen/Stellungnahmen zum Verfahren und den Ergebnissen darzustellen. Soweit dabei noch einmal konkrete Vorschläge benannt wurden (Verlängerung Scheffelstraße, (weitere) Tiefgaragenzufahrt, Parkraum im Zentrum, S-Bahn-Linie nach Basel), waren diese bereits während des Verfahrens behandelt und aus unterschiedlichen Gründen nicht weiter verfolgt bzw. in den Abschlussbericht aufgenommen worden. Neu war lediglich der Vorschlag, an den einzelnen Bushaltestellen für Radstellplätze zu sorgen.

Den Abschlussbericht finden Sie unter Ergebnisse.

Hier finden Sie Photos der Veranstaltung:

Photos der Veranstaltung

Das Protokoll der Auftaktveranstaltung am 27.4.2017 kann hier eingesehen werden:

Protokoll der Auftaktveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung der Bürgerinformation fand am 27. April 2017 um 18 Uhr statt.

Die Agenda des Abends war wie folgt:

Tagesordnung

18.00 Uhr Begrüßung Bürgermeister Dr. Benz

18.05 Uhr Begrüßung durch die Moderatoren

18.15 Vortrag von Bürgermeister Dr. Benz zu strategisch-politischen Aspekten des Beteiligungsprozesses für ein integriertes Verkehrskonzept

18.35 Fragerunde im Plenum

18.45 Vortrag von Dipl. Ing. Kurt Sänger (Rapp Regio) zu den Rahmenbedingungen des Verkehrskonzepts

19.05 Fragerunde im Plenum

19.15 Interview der Interessensvertreter des Runden Tisches durch die Moderatoren

19.45 Diskussionsinseln im Saal zur Diskussion und Information zu den folgenden Themen:
– Rahmenbedingungen und Durchführung des Beteiligungsprozesses
– Bisherige und zukünftige Verkehrsformen
– Neue Mobilität
– Nutzungskonflikte
– Weitere Aspekte

20.25 Präsentation der Ergebnisse der Themeninseln

20.35 Abschließende Fragerunde im Plenum