Prof. Dr. Roland Fritz, M.A.

Zertifizierter Mediator

Prof. Dr. Roland Fritz verfügt über eine lange juristische Karriere. Er war als Richter tätig, arbeitete einige Jahre beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, wurde Präsident des Verwaltungsgerichts Gießen, später Präsident des Verwaltungsgerichts in Frankfurt/Main und ist seit 2002 ebenfalls Honorarprofessor an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Seit 2013 ist er als Rechtsanwalt zugelassen.

Roland Fritz ist Absolvent des Master-Studiengangs Mediation an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Er war seit 2006 als gerichtlicher Mediator in der hessischen Verwaltungsgerichtsbarkeit aktiv und ist nun als freiberuflicher Mediator, Supervisor und Trainer für Richter, Rechtsanwälte sowie Studenten tätig. 2013 verfasste er gemeinsam mit seinem adribo-Kollegen Dietrich Pielsticker einen Kommentar zum Mediationsgesetz, der im Luchterhand Verlag erschienen ist.

Seine Schwerpunkte:

  • Mediation im öffentlichen Bereich
  • Wirtschaftsrecht
  • Familien- und Erbmediation
  • Moderation von Beteiligungsverfahren

zur ausführlichen Vita

Der Kommentar zum Mediationsgesetz von Prof. Dr. Roland Fritz und Dr. Dietrich Pielsticker ist 2013 im Luchterhand Verlag erschienen.